Sie befinden sich hier: HOME | AUSBILDUNG | Profil Konstruktionsmechaniker m/d/w

Profil Konstruktionsmechaniker m/d/w

Ausbildungsbeschreibung:
Konstruktionsmechaniker m/d/w
Fachrichtung Feinblechbautechnik

1. Berufsbezeichnung
Konstruktionsmechaniker m/d/w

2. Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule.
Ab dem zweiten Ausbildungsjahr erfolgt die Ausbildung in der folgenden

Fachrichtung:
Feinblechbautechnik

3. Arbeitsgebiet
In der Fachrichtung Feinblechbautechnik fertigen und montieren Konstruktionsmechaniker/-innen Gehäuse aus dünnen Blechen und Metallprofilen. Sie schneiden und formen die Einzelteile in der Werkstatt und übernehmen vor Ort die Endmontage. Sie bauen außerdem bereits installierte Behälter oder Rohrsysteme nach Kundenwünschen um, warten und reparieren sie. Zur Vorbereitung der eigentlichen Metallbearbeitung zeichnen sie Konstruktionspläne nach Entwürfen von Ingenieuren.

4. Berufliche Fähigkeiten
Konstruktionsmechaniker/Konstruktionsmechanikerinnen führen ihre Arbeiten selbstständig und im Team unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen auf der Grundlage von technischen Unterlagen und Arbeitsaufträgen durch. Sie beschaffen Informationen, planen und koordinieren ihre Arbeit und stimmen sie mit Vorgesetzten, Arbeitskollegen und –kolleginnen sowie mit anderen Arbeitsbereichen unter Anwendung deutscher und englischer Fachausdrücke ab und dokumentieren ihre Leistung. Dabei ergreifen sie Maßnahmen zur Qualitätssicherung, zur Arbeitssicherung, zum Gesundheits- und Umweltschutz.

Konstruktionsmechaniker/Konstruktionsmechanikerin

  • planen und bereiten Arbeitsaufgaben vor
  • stellen Metall- und Blechkonstruktionen her
  • fertigen mit Hilfe manueller und maschineller Verfahren einzelne Bauteile aus Blechen, Profilen sowie Rohren an
  • führen Instandsetzungen und Umbauarbeiten an Blechkonstruktionen aus
  • führen Schweißverfahren durch
  • montieren und demontieren Metallkonstruktionen und wenden dabei unterschiedliche Füge- und Trenntechniken an
  • erstellen Hilfskonstruktionen, Vorrichtungen, Schablonen und Abwicklungen
  • wählen Prüfgeräte und Prüfverfahren aus und wenden das betriebliche Qualitätssicherungssystem an
     

Das musst Du haben:

  • Spaß und Interesse an technischer Be-und Verarbeitung von Metall
  • ein mathematisches und technisches Grundverständnis
  • räumliches Denkvermögen
  • Motivation
  • Kreativität
  • Lust am selbstständigem Arbeiten
  • einen guten Hauptschulabschluss,Realschulabschluss oder Abitur
  • Zudem wird ein freundlicher Umgang im Team von dir gefordert.